Was für ein toller Samstag!

Veröffentlicht auf von Mika

Hach ja!
Heute war DER Samstag!
Woraufhin wir gute 3 Monate geübt hatten.
Heute war der Tag unseres Konzertes. 3 Monate lang haben wir von Händel den Messias geübt.
Thomas (unser Kantor) hat das Stück etwas gekürzt, damit wir nicht 3 Stunden singen.
Ich war längst nicht so nervös wie Donnerstag. Die Generalprobe war so lala. Ich hab manche Einsätze nicht bekommen und es klang alles ziemlich durcheinander..
Da dachte ich schon, dass kann ja heiter werden.
Nach der Generalprobe sind wir (Mama, Frank und ich) nochmal nach Hause gegangen und haben leckeren Kuchen gegessen und uns mit Tee gestärkt und uns hübsch gemacht.
Zu um halb 5 sind wir zur Kirche gefahren, haben uns eingesungen und sind einmarschiert. Ich war die Letzte.
Dann fing es an und es hat mich von Anfang an gefangen genommen. Wir waren sooooo gut.
Als dann das letzte Stück "Amen" zu Ende war bekamen wir Standin Ovations und Applaus. Thomas und die Solisten sind mehrmals auf die Bühne rauf und wieder runter.
Und dann kam etwas, was wir noch NIE gemacht haben: Wir gaben eine Zugabe vom Haleluja.
Nachdem die Anspannung weg war, waren wir besser als beim ersten Mal.
Die Zuschauer standen und die Solisten haben auch mitgesungen. Echt krass. Wir alle waren so ergriffen!
Nicht wenige hatten Tränen in den Augen!
Nach dem Konzert waren wir im Gemeindehaus und haben uns über das Büffet hergemacht, was wir vorher mitgebracht hatten (jaja das können wir... bei uns verhungert niemand xD)
Danach sind wir nach Hause gefahren und haben es uns auf der Couch bequem gemacht

Veröffentlicht in Ereignisse

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Chris 12/01/2009 17:27


Huhu!

Super! Prima! Pravissimo! Juut jemacht! :-)

Freut mich, dass alles so gut geklappt hat!


Mika 12/01/2009 17:37


HIhi
danke dir =)