Reiten, Reitunterricht und streichen

Veröffentlicht auf von Mika

Montag

Ich bin wie immer gegen 3 in den Stall gegangen, hab Boxen gemacht, Gwydion von der Koppel geholt, machte ihn fertig und bin zum Platz geritten. Das erste Mal seit langem mal wieder ^^... Zuerst lockerte ich ihn im Schritt, machte Biegungen und Wendungen und ritt auf dem Zirkel. Das klappte alles super!
Als ich dann antrabte, flitzte er los... echt heftig.. Ich versuchte ein bisschen Ruhe reinzubringen.. auch das war okay...
Also Zirkel geritten, links rum... super.. rechtsrum... Katastrophe.. er ist immer wieder nach links ausgebrochen, ist angaloppiert und hat angefangen zu buckeln...
2 Mal konnte ich mich halten.. beim 3. Mal nicht mehr :(
Ist aber nix passiert.. 
Bin wieder rauf und ich bin erstmal ganze Bahn getrabt um wieder zur Ruhe zu kommen... 
Richtige Entscheidung ^^
Also wieder auf den Zirkel... links rum okay.. rechts rum.. auch ^^
Ein Glück.. hab dann auch Schluss gemacht... war okay fürs erste Mal Platz wieder...

Dienstag

Frühs um 8 hatten S. (SB) und ich Reitunterricht in Staven link
Hatte ja ein bisschen Schiss davor, dass ich mich total blamiere... aber überhaupt nicht. 
Ich bin Große Ronja geritten. Sie ist ein bisschen so wie Gwydion... Galoppiert auf einmal plötzlich los, buckelt beim angaloppieren, zieht den Kopf nach unten, wenn man nicht aufpasst ^^
Aber es lief echt gut... Hab sie erstmal am langen Zügel aufgewärmt, dann sollte ich eine Vorderhandwendung machen...
Öhm.. jaaaa..
wie genau macht man das???
Wurde mir gezeigt und ich probierte..
Hat nicht ganz geklappt aber egal ^^
Ich musste dann Schritt-Trab-Übergänge üben, Schritt-Galopp, Trab-Halt...
war ziemlich schwierig aber klappte trotzdem gut ^^
Zum Schluss half mir Andrea (Besitzerin von Staven) nochmal mit der Vorderhandwendung... hat schon besser funktioniert ^^
Am Nachmittag bin ich wieder zu Gwydion.... Nach der üblichen Stallarbeit hab ich ihn wieder fertig gemacht und bin zum Platz geritten...
Diesmal nahm ich die Dreiecker mit... Wollte das mal damit probieren...
zuerst lief ich ihn laufen... erstmal ohne Dreiecker... dann mit... er lief echt super!!!
Also stieg ich auf, und lies ihn am langen Zügel laufen...
er war echt locker!
Total klasse
Hab die Zügel aufgenommen und bin angetrabt.. Nur mit Schenkeldruck! Er hat sofort reagiert.. Total klasse... Ganze Bahn, Zirkel, Handwechsel... Schritt-Trab, Trab-Schritt-Übergänge...
Alles kein Problem!
Ich war total erstaunt...
Also hab ich noch Schritt-Galopp-Übergang geübt.. am Anfang hat er zwar gebuckelt aber trotzdem lief er echt gut.
War total zufrieden...
Am Abend hab ich noch mein Schlafzimmer gestrichen^^

Mittwoch

Heute früh hab ich den Rest gestrichen ^^ Sieht echt genial aus (stelle nachher vorher-nachher-Bilder ein)
Nach einem Mittagsschlaf, der extrem lang war, bin ich zum Stall geflitzt, hab Boxen gemacht (warum machen die Pferde genau dann so viel Mist, wenn man eigentlich schon so wenig Zeit hat???) und Gwydion von der Koppel geholt...
Putzen, satteln und los ging es..
Hatte wieder die Dreiecker dabei...
Diesmal hab ich ihn am langen Zügel gelockert und gebogen...
Viel mit Schenkel und Sitz gemacht.. er reagierte echt toll!
Dreiecker eingeschnallt, Zügel aufgenommen und antraben. Nur mit Schenkel.. Es wird es wird ^^
Ganze Bahn geritten... am Anfang war er ziemlich flott aber mit ein bisschen Ruhe ging es dann...
Ich muss halt immer darauf achten, dass ich nicht vor die Senkrechte komme... passiert mir leider zu häufig.
Ich hab wieder versucht, auf dem Zirkel zu reiten und das lief gut.
Beide Seiten!
Echt toll!
Ich wollte dann noch Schritt-Galopp-Übergang versuchen...
Das war okay... am Anfang buckelte er zwar wieder aber ging trotzdem gut!
Ich war echt erstaunt und bin total glücklich, dass es im Moment so gut läuft!

Veröffentlicht in Pferde

Kommentiere diesen Post

maxe + iris 03/13/2010 07:55


das werde ich machen, bestimmt


maxe + iris 03/12/2010 21:49


eien wunderschöne seite ist das hier


Mika 03/12/2010 22:36


Danke euch :)
vielleicht guckt ihr ja häufiger rein :)
wäre schön