Mädels, Pferde und ne Menge Kälte!

Veröffentlicht auf von Mika

Letzte Woche Freitag kamen ja meine Mädels.. geplant war, dass sie um 9 da sind.. aber da Kaddy fuhr, wusste ich, dass die nicht vor 10 meine Wohnung erreichen werden ^^. Aber gefreut hab ich mich nun schon ewig drauf und von daher, konnte ich die Stunde länger auch noch warten.. oder 1 1/2, weil sie nämlich erst um halb 11 ankamen *g*

Sie hatten auch ziemlichen Hunger, also gab es lecker Pizza... Wir schnackten ziemlich lang und gingen um 1 ungefähr ins Bett. Kathrin und ich unterhielten uns aber noch bis um halb 4... man war ich ko ^^

also schliefen wir am nächsten Tag aus, aßen in Ruhe Frühstück und nachdem meine Mama wieder weg war (sie kam kurz vorbei um etwas zu holen und zu bringen ^^), haben wir uns auf die Couch gesetzt und haben gequatscht... das war echt superlustig ^^

gegen 2 sind wir dann in den Stall gegangen... Erstmal misten.. zu 4. geht das echt superfix, deshalb konnte ich das Hackamore und den Sattel vom Keks testen.. der Platz war zwar mehr oder weniger überflutet aber naja.. ging trotzdem ^^

Gwydion lief wirklich nicht schlecht...

Anschließend sattelten wir um und auf gings ins Gelände.. Eigentlich wollten wir Steppi mitnehmen, aber die wäre uns gnadenlos davongerutscht ^^

aber so war es auch sehr toll! Gwydion hat das total brav mitgemacht und die Mädels kamen super mit ihm klar... Und wir "Spaziergänger" haben ziemlich gefroren ^^

Wieder zurück, ging es erstmal nach Hause, Spaghetti essen und anschließend zum Weihnachtsmarkt... Man war das schööööööön =)

Nachdem wir dann doch irgendwann die Schnau** voll hatten, ging es nach Hause... um Schenkis spielen..

Die Mädels kannten das ja noch nicht (wir machen das ja nun jedes Jahr ^^) und waren dementsprechend sehr begeistert.. auch ich habe mich sehr über meine Schenkis gefreut :)

Es wurde auch ein ziemlich langer Abend... da wir aber um 6 wieder aufstehen mussten, gingen wir doch gegen 12 ins Bett (bis Kathrin und ich schliefen, war es dann doch fast 1 ^^)

6 Uhr aufstehen auf einen Sonntag ist schon ziemlich heftig, aber Spaß erfordert nun mal eigene Opfer...

nach einem schnellen Frühstück ging es dann zum Bahnhof und mit den Zug nach Berlin.. War doch Hippologica... Nach einigen Komplikationen waren wir dann endlich um halb 11 im Messegelände..

war ziemlich voll aber auch mal wieder sehr schööööön =)

um 4 Uhr waren wir so knülle, dass wir beschlossen, nach Hause zu fahren.. jeder hat das bekommen, was sie brauchte und deshalb konnten wir ruhigen Gewissens nach Hause fahren... leider hatte unser Zug Verspätung und deshalb mussten wir in Neustrelitz auf unseren Anschlusszug warten, da der vorherige nicht auf uns wartete :(

So waren wir gegen halb 8 zu Hause und die Mädels mussten dann auch gleich wieder los... 

Es war ein wirklich wunderschönes Wochenende!!

Veröffentlicht in Ereignisse

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post