Kino, Konzert und die Frage...

Veröffentlicht auf von Mika

wie schön können Abende eigentlich noch werden???

Gestern Abend waren Marcel und ich der Meinung, wir machen mal einen Kulturabend.

Zuerst fuhren wir nach Demmin. Warum?? Mama und Frank hatten mit dem Kirchenchor Konzert. Weihnachtskonzert. Gesungen wurde vom Weihnachtsoratorium die 4. bis 6. Kantate. Hach war das schöööön =) (obwohl ich ein bisschen der Meinung bin, dass wir/sie schon schönere Sachen gesungen haben ^^ meine Mutter war der gleichen Meinung :) )
Aber uns hat es trotzdem Spaß gemacht.

Anschließend zum Konzert aßen wir dann Abendbrot bei Mama und Frank. Es gab Brokkolisuppe und für die Männer Gulasch. Lecki lecki (wie meine Futtermittelkundeprofessorin sagen würde ^^)

Wir machten uns dann auch relativ zeitnah wieder auf den Weg, weil wir ja noch ins Kino zu Harald Töpfer wollten. Natürlich waren wir viel zu früh wieder in NB, also gingen wir noch in die Escobar auf einen Drink.

Dort saßen wir eine Weile, haben uns unterhalten und unsere Drinks getrunken. Als es Zeit wurde, gingen wir zum Kinoeingang und kaufen Cola, Popcorn und Nachos (oder wie die Dinger auch immer heißen mögen ^^)

Bis der Film bzw die Werbung begann, war noch eine halbe Stunde Zeit, aber das machte nix ^^

irgendwie verging die Zeit wie im Nu. Ich dachte (bzw die Kartenverkäuferin sagte das), dass das Kino voll werden wird.. ha.. Pustekuchen... Wir waren bestimmt nur 12 oder 15 Leutchen in dem riesigen Kino ^^ sehr cool

Um kurz vor 11 fing der Film endlich an.. man war das spannend! Und auch ein bisschen gruselig! Aber toll (Marcel hat sich über mich lustig gemacht, dass ich so schreckhaft bin -.- kann ja nun nix für)

Um kurz nach eins war der Film zu Ende. Wir machten uns auf den Weg nach Hause und fielen wie tot ins Bett. Das war ein langer aber wunderschöner Tag :)

 

(und nochmal an meine Mama: IHR WART KLASSE!) 

Veröffentlicht in Familie

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post