Pilgern und mein Freund ist enttäuscht

Veröffentlicht auf von Sarapony

Ja... wir waren pilgern.... von Swinemünde nach Grimmen. 132 km in 3 Tagen
der genaue Bericht steht hier
Ich bin seit gestern Nachmittag so groggy und ich wollte eigenltich gestern abend mit Max telefonieren. Leider ging gestern gar nix mehr. Deshalb hatte ich ihn auf heute vertröstet.. Leider geht es mir heute nicht viel besser. Meine Füße schmerzen und ich bin so ko wie schon lange nicht mehr. Jetzt hab ich die Befürchtung, dass er enttäuscht ist, weil ich ihn jetzt schon 2 Tage vertröstet habe. Naja.. ändern kann ich es eh nicht.. nur sagen, dass es mir leid tut. Ich hoffe, dass er mir nicht sauer ist und das ich morgen wieder einigermaßen fit bin. Meine Eltern haben heute aus Nienburg meinen Weideunterstand geholt. Ein Mobiler. Sehr cool, weil man ihn innerhalb von ner Stunde auf und abbauen kann.. Ziemlich genial! Morgen wollen wir den fertig aufbauen (Nur noch Plane rüber) und dann wollte ich gucken, dass ich morgen eine Runde mit Gwydion drehe.. ich hab ihn heute schon wieder ein wenig longiert.. wird wieder besser.. Jaa.... ich hoffe, dass morgen meine Füße nicht mehr so weh tun und ich nicht mehr so kaputt bin.. wird schon...
an Max: ICH HAB DICH LIEB!

Veröffentlicht in Ereignisse

Kommentiere diesen Post

Monika 09/19/2009 08:26

Hi Süße,
man, da seid Ihr ja weit und lange gelaufen. Kann verstehen, dass Du voll ko bist. Wenn dein Freund Dich wirklich liebt wird er sicher auch Verständnis dafür haben. Sicher ist er wohl etwas enttäuscht, weil er Dich ja sicher auch vermißt, aber wenn er Dich dann wieder hat wird er sicher wieder gut gestellt sein. ;-)
hab Dich lieb!
Monika

Sarapony 09/19/2009 09:11


Ja klar... aber trotzdem hab ich ein schlechtes Gewissen.. na wir telefonieren ja heute abend =)
Hab dich lieb