Nun wieder da!

Veröffentlicht auf von Sarapony

So schnell ging ein Jahr vorbei.. Jetzt bin ich wieder zu Hause und hab so viel zu tun, dass ich gar nicht weiß, wo mir der Kopf steht.. Die Koppel muss eingezäunt werden, ich muss Kisten umpacken und alles weitere erledigen... ansonsten geht es mir soweit ganz gut.. hab natürlich ein wenig Abschiedsschmerz aber das ist ja normal.. bin schon ziemlich traurig, dass es nun vorbei ist.. aber es geht ja weiter ;).. Noch 3 Wochen und dann fang ich mit studieren an.. irgendwie merkwürdig der Gedanke.. aber naja.. wird schon werden denke ich ;). Die letzten Tage in Templin waren sehr nett gewesen.. haben einen Ausritt zum Schluss gemacht und ich hab noch ein wenig mit Litli gearbeitet. Werd den Kleinen ganz schön vermissen. Aber ich seh ihn ja wieder...
Ich möchte an dieser Stelle die Jule, die Lena und meine ehemalige Chefin Anne-Katrin grüßen!
LG
eure Anca

Veröffentlicht in Ereignisse

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Chris 09/05/2009 14:43

Huhu!

Tja, manchmal verrennt die Zeit wirklich wie im Fluge.

Genieße die Zeit, die du jetzt zuhause hast und mach dir dort jetzt nicht den selben Stress, wie zuvor in Templin!