2 tolle Trainingstage!

Veröffentlicht auf von Mika

Samstag

Irgendwie war der Tag ziemlich verschlafen..
Ich hatte mir so viel vorgenommen... aber ich hab fast den ganzen Tag geschlafen...
Frühs war ich zwar walken.. aber bis kurz vor halb 5 hab ich mit Pause gepennt.. echt schlimm..
Kurz nach halb 5 bin ich dann zum Stall... Erstmal fix misten und dann Gwydion geholt..
Ich wollte versuchen, ihn einzuflechten...
War nur nicht so einfach.. erst rannten die Kinder über den Hof und schrien die ganze Zeit -.-
Er wurde dadurch total nervös..
Kurz danach fing es an zu regnen.. ich mit ihm also in die Box... dadurch wurde er noch nervöser..
vorallem, weil die Kinder auch in den Stall rannten...
Dann war ich fast fertig und es fing oben an, wieder aufzugehen -.-
Also ließ ich es dann...
Naja.. hab ihn dann zu Ende fertig gemacht und bin auf den Platz gegangen...
es regnete die ganze Zeit.. ziemlich eklig...
Ich wiederholte nur ein bisschen was, was wir die Woche gemacht hatten..
Auf der rechten Hand konnte ich ihn schon ohne Wiener traben lassen... nicht lange, aber immerhin ^^
Auf der linken wollte er immer angaloppieren...
Also ließ ich ihn galoppieren.. und er machte das echt gut!
Nach guten 20-30 Minuten machte ich dann Schluss, da es wirklich nass wurde...
im Großen und Ganzen war ich zufrieden!

Sonntag

Heute hab ich ausgeschlafen ^^ Dadurch war ich erst um 9 wach und halb 11 ging ich walken..
ich hab für 7 km nur 1 Stunde gebraucht *freu*
Um halb 5 machte ich mich auf den Weg in den Stall...
Misten war heute eine Sache von 5 Minuten ^^
Wir stellten die Springständer auf den Platz, da ich Gwydion heute springen lassen wollte...
Ich probierte mich nochmal ans Flechten.. aber auch mit Ruhe ist da noch nix zu wollen.. noch zu kurz ^^
Ich machte ihn fertig und nahm ihn an die Longe..
Zuerst ließ ich ihn locker im Schritt und im Trab ohne Wiener gehen... ging ganz gut...
nach und nach tasteten wir uns weiter ans Hindernis ran... und als er sprang, war es super!
Ich erhöhte langsam und er machte das echt klasse!
Dann wechselte ich von der linken auf die rechte Hand und da klappte der Trab noch besser..
nur das Springen nicht ganz so ^^.. aber das kann man ja üben ^^
Nachdem ich merkte, dass er soweit locker war, schnallte ich die Wiener rein und übte Trabverstärkung...
was gestern auf der linken Seite war, war heute auf der rechten -.-
Naja... wir üben ja ^^
Links ging es aber wirklich gut!
Was ich total toll fand, war, dass er sogar den Kopf senkte.. also ohne Wiener!!!
Wir machen Fortschritte *freu freu*
Nach guten 40 Minuten, machte ich die Longe ab und schnallte die Führstricke als Zügel ein...
ich wollte nur ein bisschen biegen und geradeaus laufen...
Vorderhandwendung klappte sehr gut (und das ohne Gerte!!!!!!).. nur Schenkelweichen nicht...
aber das kommt...
Dann war mir irgendwie nach traben..
. am Anfang klemmte ich ein bisschen aber irgendwie saß ich sicherer als noch vor einiger Zeit..
zumal er wirklich ruhig lief! 
Zum Schluss nahm ich ihn nochmal an die Longe und schnallte die Wiener raus...
ich wollte ich nochmal auf der linken Hand springen lassen... als Abschluss...
ihm macht das echt Spaß und ich finde das toll!!
Ich hab ein Springpferd ^^

 Nach unten

Veröffentlicht in Pferde

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Wolfi 04/26/2010 21:01


Hi Mika!

Gell da schaust! Dass ich da auch was les... machs auch bestimmt nicht wieder :-P
Hab grad entdeckt, dass Du in der 3 letzten Zeile dieses Blogs 2x ich geschrieben hast. Das 2. sollte vermutlich Ihn heißen... What ever. Gaaanz liebe Grüße aus dem sonnigen Süden.

Wolgang


Mika 05/01/2010 20:10



hihi danke dir fürs vorbeischauen :)